SBFV-Rothaus-Pokal 2017/2018 - 1. Runde -


Samstag,29.07.2017 * 17:30 Uhr

FC Überlingen - FC Neustadt   3:4 (0:3)   



Vorbericht

Südkurier, 28. Juli 2017
Generalprobe für FC Neustadt
Verbandsligist gastiert im Pokal in Überlingen
Fußball, südbadischer Pokal, 1. Runde: FC Überlingen – FC Neustadt (Samstag, 17.30 Uhr). (daz) Alles musste der FC Neustadt am Mittwoch beim Qualifikationsspiel in Obereschach aufbieten, um mit dem 1:0-Erfolg beim Landesliga-Aufsteiger die Teilnahme am Pokalwettbewerb zu erreichen. Nun wollen die Hochschwarzwälder nicht gleich wieder in der ersten Runde ausscheiden, zumal in der zweiten Runde ein attraktives Heimspiel gegen den Sieger der Partie Löffingen gegen Riealsingen-Arlen wartet.
„Wir haben in Obereschach verdient gewonnen, aber es war lange Zeit ein Spiel auf Augenhöhe. Obereschach war ein starker Gegner“, sagt Neustadts Trainer Benjamin Gallmann. Nun wartet mit Überlingen ein weiterer Landesliga-Neuling. „Überlingen hat eine ähnliche Qualität wie Obereschach", vermutet der FCN-Coach. Wieder dabei ist Kapitän Fabian Papa, der am Mittwoch aus beruflichen Gründen fehlte. Torhüter Rick Kiefer hat sich in einen Kurzurlaub abgemeldet. Ist er bis Samstag nicht zurück, steht Manuel Werner zwischen den Pfosten. Tobias Gutscher und Ranil Weerakkody gingen am Mittwoch angeschlagen vom Platz. Ihr Einsatz wird sich kurzfristig entscheiden.




 

Spielbericht

Südkurier, 31. Juli 2017
Neustadt macht's spannend
Fußball, südbadischer Pokal, Hauptrunde: FC Überlingen – FC Neustadt 3:4 (0:3) - Die erste klare Möglichkeit bot sich den Gästen, als Sam Samma in abseitsverdächtiger Position völlig freistehend vor Torhüter Negrassus auftauchte, an diesem jedoch scheiterte. Danach dominierten die Neustädter die Partie und gingen in der 34. Minute verdient durch einen herrlichen Distanzschuss von Samma in Führung. Danach war die Überlinger Hintermannschaft verunsichert. Wiederum Samma setzte sich in der 38. Minute gegen die Abwehr durch, scheiterte aber an Negrassus. In der 41. Minute segelte ein Freistoß von D’Antino ungehindert durch den Überlinger Strafraum. Samma nutzte diese per Kopf zum 0:2. In der 43. Minute traf Gutscher nach einer Ecke ebenfalls per Kopf zum dritten Mal für die Gäste.
Im Gefühl des sicheren Sieges ließ Neustadt in der zweiten Halbzeit die notwendige Konzentration vermissen, so dass Überlingen besser ins Spiel kam. In der 46. Minute schloss Gerlach einen sehenswerten Angriff mit dem 1:2 ab. In der 50. Minute wurde Kuczkowski von Temmine mustergültig in Szene gesetzt und verkürzte auf 2:3.
Die Überlinger machten nun mächtig Druck. In der 81. Minute gelang Kuczkowski der Ausgleich. In der Schlussminute haderten die Gastgeber mit dem Schiedsrichter, als dieser den alleine auf das Neustädter Tor stürmenden Kuczkwoski wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung zurück pfiff und Samma praktisch im Gegenzug den glücklichen Neustädter Sieg sicherte.
Tore: 0:1 Samma (34.), 0:2 Samma (41.), 0:3 Gutscher (43.), 1:3 Gerlach (46.), 2:3 Kuczkowski (50.), 3:3 Kuczkowski (81.), 3:4 Samma (90.); SR: Kolodziej (Rastatt); ZS: 120




Letzte Aktualisierung:  ** © 2002- FC Neustadt 1911 e.V.